Atmoskästen, Schutzgasmethode 2 & 3

Atmoskästen mit Klappdeckel bis ca. 1100 °C
– Diese Kästen dürfen im Ofen bleiben
– Auf dem Boden, hauptsächlich vor dem Klappdeckel, wird etwas Aufkohlungspulver verteilt. Bei eintretender Hitze reagiert das Pulver mit der Luft im Kasten. Dadurch wird Schutzgas produziert und die Abkohlung bzw. Oxidation vermieden
– Mittels eines Zughakens (Seite 6) wird der Deckel aufgeklappt, das Werkstück mit einer Härtezange herausgenommen

Gasanschluss Methode 2
– Auch Klappdeckelkästen können mit Gasanschluss geliefert werden
– Auch hier gilt als max. Temperatur bei Gasanwendung 900 °C
– Das Gas strömt hinten in den Kasten ein und entweicht durch den Deckel
– Beschickung erfolgt mit der mitgelieferten Gabel (bis Modell ASM 70)
– Lieferung komplett mit Gasgewinde 3/8″ für alle Öfen

Gasanschluss Methode 3
– Der Kasten bleibt fest im Ofen stehen
– Die Gaszufuhr wird durch die Ofenrückwand gelegt
– Verwendung erfolgt wie oben beschrieben
– Beschickung erfolgt mit der mitgelieferten Gabel (bis Modell ASM 70)
– Lieferung erfolgt mit Gasgewinde 3/8″ für alle Öfen

Es werden 1–16 von 23 Ergebnissen angezeigt