Schutzgasdorn

Das Schröder-Schutz-Gasdorn-System
– Durch die Nutzung einer sehr dünnen Schröder-Dose in Kombination mit dem speziellen Gasdorn ist das Semi-Vakuum-Härten mit anschließender Gasabschreckung sehr einfach geworden
– Das Werkstück wird auf den Rost gelegt und die Dose über den konischen Pfropfen geschoben.

Sie werden sich wundern, was damit alles möglich ist:
– Blank und Maßfest Härten
– Blankglühen von Edelmetallen
– Blankglühen von Stahl
– Forschungs- und Laborarbeiten
– Einsetzbar bis ca. 1200 °C

– Kein Zeitverlust beim Aufheizen durch die sehr dünne Dose
– Bei ausreichender Größe der Dose und des Rostes können auch mehrere Werkstücke zugleich verarbeitet werden, da das Schutzgas alle Teile umspült
– Größere Werkstücke, die wegen ihrer Abmessung oder Legierung bei Luftabkühlung keine Spitzenhärte erreichen, können mittels beschleunigter Gasabkühlung in der Dose gehärtet werden

Zeigt alle 11 Ergebnisse

Für die Nutzung unserer Webseite werden ausschließlich technisch notwendige Cookies verwendet. Bitte prüfen und akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung. Only technically necessary and essential cookies are used to provide our website. Please check and accept our privacy policy (German). Datenschutzerklärung / Privacy Policy

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen